Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Zusatzheizungen – wohlige Wärme auf Knopfdruck

ZusatzheizungenNicht nur in den aktuell unsicheren Zeiten bezüglich der Energieversorgung lohnt sich der Kauf einer Zusatzheizung. Generell sollten Sie sich überlegen, ob Sie gewisse Räume wie das Badezimmer mit einer Zusatzheizung heizen möchten. Diese Geräte arbeiten energiesparend und müssen nur ein paar Minuten laufen, um trotzdem eine wohlige Wärme zu erzeugen. Aus diesem Grund verraten wir Ihnen, welche verschiedenen Varianten es gibt und wo Sie Zusatzheizungen kaufen können. Wir verraten Ihnen auch, ob es derzeit einen offiziellen Zusatzheizungen Testsieger gibt.

Zusatzheizung Test 2024

Eine kleine Definition zur Zusatzheizung

ZusatzheizungenWas ist unter dem Begriff Zusatzheizung zu verstehen? Eine Zusatzheizung arbeitet unabhängig von der Zentralheizung und kann zum Beispiel eingesetzt werden, wenn die Zentralheizung ausfällt. Auf der anderen Seite sind die kleinen Geräte, die als Zusatzheizung bezeichnet werden, so klein, dass sie einfach zu transportieren sind.

Demzufolge können Sie die Zusatzheizung immer in dem Raum nutzen, der gerade beheizt werden soll: Das Badezimmer während des Duschens, den Wickelbereich, das Wohnzimmer am Abend oder gar den Wintergarten. Eine Zusatzheizung zur Gasheizung ist auch deshalb sinnvoll, da sie sparsam arbeitet und deshalb die Heizkosten senkt.

Tipp: Auch eine Infrarotheizung in Form eines Bildes erzeugt binnen weniger Minuten ausreichend Wärme und sieht zudem elegant aus. Deshalb eignet sie sich besonders gut für den Wickelbereich im Babyzimmer oder im Kinderzimmer.

Welche Varianten gibt es?

Inzwischen gibt es viele unterschiedliche Varianten, weshalb wir Ihnen die Erstellung eines persönlichen Zusatzheizungen Tests empfehlen. Stöbern Sie hierzu in den nachfolgenden Kategorien:

  • Zusatzheizung für große Räume
  • Zusatzheizung für den Keller
  • Zusatzheizung für das Wohnzimmer
  • Zusatzheizung für das Bad
  • Zusatzheizung fürs Haus
  • elektrische Zusatzheizung
  • Heizlüfter
  • Konvektor
  • Infrarotheizung
  • Radiator
  • Heizstrahler

Wichtig: Bei der Auswahl der Zusatzheizung müssen Sie als erstes überlegen, ob Sie damit nur einzelne Räume oder das ganze Haus heizen möchten. Mit einem Zusatzheizungen Vergleich finden Sie das entsprechende Modell.

Die wichtigsten Varianten kurz erläutert

An dieser Stelle beschreiben wir die wichtigsten und besten Zusatzheizungen:

Variante Beschreibung
Zusatzheizung fürs Haus Bei einer Zusatzheizung fürs Haus handelt es sich in der Regel um eine Wärmepumpe. Diese arbeitet entweder mit Erdwärme oder die Wärme wird der Luft entzogen. So arbeitet die Wärmepumpe mit der Zentralheizung zusammen oder kann gar als selbstständige Alternative genutzt werden.
Zusatzheizung für das Wohnzimmer Eine Infrarotheizung sieht am elegantesten aus und fügt sich stilvoll in die vorhandene Einrichtung ein. Zudem eignet sich für das Wohnzimmer oder Kinderzimmer ein Konvektor, ein Heizlüfter oder ein Radiator. Die meisten dieser arbeiten elektrisch, es gibt jedoch auch Modelle mit Gas und Öl.
Zusatzheizung für das Bad Ein Badezimmer wird während des Duschens nicht belüftet, weshalb die Wahl auf eine elektrische Zusatzheizung fallen sollte. Das gewünschte Gerät muss jedoch wasserdicht sein.
Heizlüfter Ein Heizlüfter saugt die kalte Luft aus der Umgebung an und erwärmt sie an den Heizdrähten. Anschließend gelangt sie per Gebläse in den Raum.
Heizstrahler Ein Heizstrahler arbeitet ohne Gebläse und gibt die Wärme direkt an die Umgebung ab.
Konvektor Bei einem Konvektor werden Heizelemente per Strom erwärmt. Diese Wärme wird an die Umgebung abgegeben. Konvektoren arbeiten schnell und liefern deshalb innerhalb kurzer Zeit Wärme. Viele heizen damit zusätzlich das Bade- oder Kinderzimmer.
Radiator Der Radiator ähnelt bezüglich seiner Optik einer Rippenheizung und begeistert mit einer schnellen Erwärmung der Räume. Die meisten empfinden die Wärme eines Radiators angenehmer als von einem Konvektor.

Viele der beschriebenen Varianten eignen sich nicht nur als Zusatzheizung, sondern als Ersatzheizung. Dank ihrer schnellen Wärmeerzeugung helfen sie dabei, bei den Kosten der regulären Heizung zu sparen. Beachten Sie jedoch, dass die meisten Varianten mit Strom arbeiten, weshalb Sie den anfallenden Verbrauch mit den wegfallenden Heizkosten vergleichen sollten.

Welche Vor- und Nachteile hat eine Zusatzheizung?

Zusatzheizungen besitzen nachfolgende Vor- und Nachteile:

  • Elektrische Varianten führen Zusatzheizungen Tests zufolge zu hohen Stromkosten.
  • Gas- und Ölheizungen dürfen nur in belüfteten Räumen verwendet werden.
  • Mit einer Wärmepumpe kann ein ganzes Haus geheizt werden.
  • Zusatzheizungen müssen nur kurz laufen, um die gewünschte Temperatur zu erhalten.
  • Infrarotheizungen sehen schick aus und liefern eine angenehme Wärme.
  • Durch die Anschaffung entstehen zunächst Initialkosten.

Wie finde ich meinen Zusatzheizungen Testsieger?

Wenn Sie einen Zusatzheizungen Vergleich erstellen, sollten Sie folgende Kaufkriterien beachten:

  • Möchten Sie nur einzelne Räume zusätzlich heizen oder suchen Sie eine Heizung, die das gesamte Haus heizt? Im letzteren Fall können Sie zur Wärmepumpe greifen, die Sie nachträglich installieren.
  • Welchen Stromverbrauch zieht die Zusatzheizung nach sich? Entscheiden Sie sich immer für ein stromsparendes Modell.
  • Eine Zusatzheizung mit Gas oder Öl wird als energiesparend bezeichnet. Diese dürfen Sie aber nur in belüfteten Räumen verwenden, weshalb sie sich nicht für den Winter eignen.
  • Eine Wärme durch Infrarot wird als angenehm bezeichnet, bei einem Heizlüfter stört oft das Gebläse. Heizlüfter können jedoch auch größere Räume heizen und eignen sich auch für einen Keller.
  • Passen Sie die Leistung dem zu heizenden Raum an. Die Watt-Zahl gibt die Leistung wieder. Oft lohnt es sich, ein stärkeres Gerät zu verwenden, da dieses den Raum schneller erwärmt.
  • Achten Sie auf mehrere Leistungsstufen, um die Heizung individuell regulieren zu können. Räume mit Außenwänden kühlen schneller aus und müssen deshalb länger beheizt werden. Eine höhere Leistungsstufe sorgt auch hier für eine schnelle Wärme.
  • Eine Zusatzheizung muss leise laufen, damit sich niemand gestört fühlt.
  • Zusätzlich zur Zertifizierung muss das Gerät Sicherheitseinrichtungen wie Kippschutz und Überhitzungsschutz besitzen. Beim Kippschutz schaltet sich das Gerät aus, wenn es umfällt.
  • Möchten Sie die Heizung öfter versetzen, sollte das Gerät Rollen besitzen.

Es muss nicht immer eine elektrische Zusatzheizung sein. Bei einer Petroleumheizung entstehen geringere Betriebskosten, wobei der Raum belüftet werden muss.

Wo kann man Zusatzheizungen kaufen?

Möchten Sie die Zusatzheizungen günstig kaufen? In diesem Fall sollten Sie sich in einem Online-Shop umsehen. Diese bieten im Vergleich zu Media Markt, Saturn und zu einem Baumarkt wie Obi, Hornbach, Bauhaus, toom und Hagebaumarkt ein weitaus umfangreicheres Sortiment. Hinzu kommt ein schneller und günstiger Versand, der dank Angebot oft kostenfrei abläuft.

Damit Sie von günstigen Preisen profitieren, können Sie im Online-Shop einen Preisvergleich vornehmen. Nehmen Sie auch die veröffentlichten Empfehlungen und Erfahrungen anderer Käufer ernst. Diese runden offizielle Testberichte ab und sollten deshalb bei Ihrem persönlichen Zusatzheizungen Test beachtet werden.

Welche Hersteller bieten gute Zusatzheizungen an?

Sehen Sie sich bei folgenden Herstellern und Marken um, wenn Sie gute Zusatzheizungen kaufen möchten:

  • Klarstein
  • EWT
  • AeroFlow
  • Domfish
  • Kesser
  • Ardes

Das Sortiment dieser Hersteller unterscheidet sich enorm voneinander, weshalb Sie nicht bei jeder Marke eine Heizung zum Nachrüsten finden. Viele bieten nur elektrische Modelle an.

FAQ - Häufige Fragen zum Thema

Welches sind die besten Produkte für "Zusatzheizungen"?

Am besten bzw. beliebtesten ("Testsieger nach Beliebtheit auf Zusatzheizung") sind für die Kategorie "Heizluefter.org" folgende Produkte:

Was für einen Hersteller bzw. was für eine Marke empfehlen wir?

Bitte schauen Sie sich insbesondere die nachstehenden Marken näher an: AEG, Stiebel Eltron, EWT, DeLonghi, KESSER.

Welches Preis-Leistungs-Niveau wird hier bewertet?

Im Durchschnitt liegen die Preise für Zusatzheizungen auf Heizluefter.org bei ungefähr 104 Euro. Die Spanne für die Produkte reicht von 30 bis 649 Euro. Weitere Preise und Angebote finden Sie im Preisvergleich.

Beste 15 Zusatzheizungen im Test oder Vergleich von 2024

In der folgenden Tabelle zeigen wir Ihnen die Top 15 vom Zusatzheizung Test 2024 von Heizluefter.org.

Zusatzheizung Test- und Vergleichstabelle
ModellKategorieUrteilVor- und NachteilePreis (aktuell)Zum Test
AEG WKL 1003 F
AEG WKL 1003 F Test
z.B. Konvektor, Elektro-Heizlüfter, Schnellheizer4.5 Sterne
(sehr gut)
Heizleistung, Preis, Leise, Einfache Installation
um die 137 €» Details
  SHX Konvektorheizung mit Turbo-Heizlüfter
  SHX Konvektorheizung mit Turbo-Heizlüfter Test
z.B. Konvektor, Heizlüfter 3000 Watt, Zusatzheizung4 Sterne
(gut)
Funktional, Anpassbare Leistung, Geräuscharm
Gehäuse erhitzt sich, Qualität nicht sehr hochwertig
um die 30 €» Details
Stiebel Eltron CK 20 Trend LCD
Stiebel Eltron CK 20 Trend LCD Test
z.B. Elektroheizkörper, Zusatzheizung, Elektro-Heizlüfter4.5 Sterne
(sehr gut)
2 KW , Raumgröße, Sparsam, Einstellungen, Display
um die 106 €» Details
  HOMCOM Heizgerät und Heizlüfter
  HOMCOM Heizgerät und Heizlüfter Test
z.B. Zusatzheizung, Schnellheizer, Frostwächter4.5 Sterne
(sehr gut)
Mit Timer Funktion, Nicht zu teuer, Einstellbare Leistung, Ideal für kleine Zimmer
Bedienung nicht sehr komfortabel, Für große Räume nicht geeignet
um die 35 €» Details
  Hecht Elektroheizung
  Hecht Elektroheizung Test
z.B. Elektro-Heizlüfter, Schnellheizer, Elektroheizkörper4 Sterne
(gut)
Mit Tragegriff, Einfache Bedienung, Anpassbare Leistung, funktional
Fernbedienung nicht überzeugend, Ohne Rollen
um die 80 €» Details
EWT NOC eco 25 M
EWT NOC eco 25 M Test
Elektroheizkörper, Zusatzheizung4.5 Sterne
(sehr gut)
Qualität, Leistung, Drei Leistungsstufen, Kabellänge, Heizt schnell auf
Kein digitales Thermometer
um die 97 €» Details
  Velleman TC78011N Zusatzheizung
  Velleman TC78011N Zusatzheizung Test
Elektroheizkörper, Zusatzheizung4.5 Sterne
(sehr gut)
Größe, 3 Heizstufen, Leistung, 11 Rippen, Bedienung
Teils fehlende Teile
um die 45 €» Details
EWT NOC eco 15m
EWT NOC eco 15m Test
Elektroheizkörper, Zusatzheizung4 Sterne
(gut)
Leistung, Größe, Bedienung, Rollen, Preis
Dauerleuchtende LED
um die 70 €» Details
  Suntec HotSafePro Ölradiator
  Suntec HotSafePro Ölradiator Test
Elektroheizkörper, Zusatzheizung4.5 Sterne
(sehr gut)
Zwei Sicherheitsvorkehrungen, Öl befüllt, Leistung, Geringe Stromverbrauch
Preis- Leistungsverhältnis, Qualität der Füße
um die 50 €» Details
DeLonghi TRRS0715
DeLonghi TRRS0715 Test
Elektroheizkörper, Zusatzheizung4.5 Sterne
(sehr gut)
7 Rippen, Drei Leistungsstufen, Qualität, Günstiger Preis, Einfache Montage
Größe
um die 73 €» Details
  AeroFlow Midi 1950 Elektroheizung
  AeroFlow Midi 1950 Elektroheizung Test
Elektroheizkörper, Zusatzheizung4.5 Sterne
(sehr gut)
Leistung, Display, Appsteuerung, Wärmeentwicklung, Raumgröße
Preis
um die 649 €» Details
KESSER Ölradiator
KESSER Ölradiator Test
Elektroheizkörper, Zusatzheizung4.5 Sterne
(sehr gut)
Eigengewicht, 4 Rollen, Drei Leistungsstufen, Stufenlose Temperatureinstellung, Wärmespeicherung
Anleitung
um die 65 €» Details
EWT NOC eco 20 M
EWT NOC eco 20 M Test
Elektroheizkörper, Zusatzheizung4.5 Sterne
(sehr gut)
Ölfrei, Preis, Leistung, Kabellänge, Drei Heizstufen
Ausbrennen notwendig
um die 82 €» Details
  Brollux Elektroheizung
  Brollux Elektroheizung Test
z.B. Zusatzheizung, Schnellheizer, Frostwächter4.5 Sterne
(sehr gut)
Relativ leise, Solide Leistung, Einfache Bedienung, Flexibel einsetzbar, Nicht zu teuer
Weniger für große Räume geeignet
um die 38 €» Details
  HEATED Elektroheizung
  HEATED Elektroheizung Test
z.B. Schnellheizer, Elektroheizkörper, Heizlüfter mit Thermostat4.5 Sterne
(sehr gut)
Anpassbare Leistung, Preislich erschwinglich, Mobil einsetzbar, Einfache Handhabung, Mit Thermostat
Geruch im Betrieb, Weniger für große Räume geeignet
um die 60 €» Details
(Datum der Erhebung: 25.02.2024)

Lesen Sie jetzt weiter:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Bewertungen, Durchschnitt: 4,58 von 5)
Zusatzheizungen – wohlige Wärme auf Knopfdruck
Loading...

Kommentar veröffentlichen