Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Schnellheizer – schnelles Heizen, geringer Verbrauch

SchnellheizerDie Wohnung ist kalt, jetzt muss ein Schnellheizer her. Wenn die Heizung ausfällt, ist der Schnellheizer zur Stelle. Im Handumdrehen wird es mit ihm richtig kuschelig warm. Nicht nur Zuhause, sondern auch im Wohnwagen beim Camping kann ein Schnellheizer von Vorteil sein. Dabei gibt es mittlerweile Schnellheizer, die elektrisch mit Strom oder auch mit Gas betrieben werden. Der Stromverbrauch ist vergleichsweise gering und so wird gern auf einen Schnellheizer als Ergänzung zur Heizung gesetzt. Verschiedene Geräte können Sie in Ihrer Wohnung montieren oder hinstellen. Ein Schnellheizer-Standgerät ist dabei besonders gefragt, da es flexibel eingesetzt werden kann. Aber auch Schnellheizer zur Wandmontage oder Deckenmontage sind zu bekommen. Die besten Schnellheizer entdecken Sie übrigens, wenn Sie sich einen Schnellheizer-Test anschauen. Wir verraten Ihnen jetzt, worauf es bei einem guten Schnellheizer ankommt.

Schnellheizer Test 2024

Schnellheizer-Vergleich: Wann lohnt es sich, auf einen Schnellheizer zu setzen?

SchnellheizerViele Heizstrahler sind auf dem Markt zu finden. Immer wieder werden auch Schnellheizer beworben, die den Raum sehr schnell aufheizen. Doch lohnt sich eine Anschaffung eines Schnellheizers und worin liegt der Vorteil gegenüber eines herkömmlichen Heizlüfters? Schnellheizer heizen die Luft in Sekundenschnelle auf.

Sie werden eingeschaltet und schon wird es warm. Aus diesem Grund werden Sie gern im Winter verwendet, wenn die Heizung ausfällt. Damit gar nicht erst Kälte entstehen kann, kommen Sie zum Einsatz. Ist der Schnellheizer stromsparend, wird besonders gern auf ihn gesetzt. So werden keine hohen Heizkosten auf Sie warten, wenn Sie das Gerät länger benutzen.

Auch als Unterstützung zur Heizung wird er gern verwendet. Falls die Heizung es nicht mehr schafft, große Räume aufzuheizen, können Sie den Schnellheizer verwenden. Im Handumdrehen ist der Raum auf Wohlfühltemperatur beheizt. Gleiches gilt in Räumen, in denen gar keine Heizung vorhanden ist. Wenn Sie für eine große Feier einen Raum mieten, in dem sich keine Heizung befindet, können Sie auf einen Schnellheizer setzen. Ist der Schnellheizer energiesparend, können Sie ihn sogar im Dauerbetrieb laufen lassen. Gleiches gilt für das Leben auf dem Campingplatz. Falls Ihr Camper keine Heizung besitzt oder Sie Ihr Vorzelt beheizen wollen, ist ein Schnellheizer eine gute Möglichkeit dazu.

Tipp: Achten Sie beim Kauf auf die Energieeffizienz des Schnellheizers, damit Sie ein hochwertiges Gerät bekommen. So sparen Sie Kosten und können die Temperatur sofort erhöhen.

Schnellheizer-Test: Worauf kommt es beim Kauf an?

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, sich einen Schnellheizer zu kaufen, können Sie die Modelle in einem Schnellheizer-Vergleich einander gegenüberstellen. So finden Sie schnell heraus, welche Geräte wirklich energieeffizient sind und welche es nur vorgeben. Achten Sie auf die Angaben auf der Website des Herstellers und finden Sie anhand der Erfahrungen anderer Kunden heraus, wie gut der Schnellheizer einer bestimmten Marke tatsächlich ist. Lesen Sie die Testberichte aufmerksam und finden Sie heraus, worauf es Ihnen bei einem Heizer ankommt. Werfen Sie auch einen Blick auf den Schnellheizer-Testsieger, um die dort herausgefunden Kaufaspekte für sich zu überprüfen. Damit Sie beim Kauf alles im Blick haben, verraten wir Ihnen jetzt die wichtigsten Aspekte bei einem Kauf:

Kriterium Auf diese Punkte sollten Sie beim Kauf achten
Aussehen und Design Ein Schnellheizer fürs Badezimmer kommt im dezenten Design daher. So passt er sich optimal Ihrer Einrichtung an. Er kann natürlich auch in anderen Räumen genutzt werden.
Art des Geräts Sie haben die Wahl zwischen:

  • Schnellheizer-Standgerät
  • Schnellheizer zur Deckenmontage
  • Schnellheizer zur Wandmontage
  • Welches der Geräte Ihnen am meisten zusagt, müssen Sie selbst entscheiden. Alle haben Ihre Vor- und Nachteile, wie wir Ihnen weiter unten erläutern werden.
Raumgröße Die Größe des Schnellheizers richtet sich in den meisten Fällen nach der Raumgröße. Ein Schnellheizer im Bad fällt oft kleiner aus, weil nicht so viel Platz vorhanden ist. Falls der Raum sehr groß ist, ist es also sinnvoll, einen größeren Schnellheizer zu kaufen. Auch große Schnellheizer können dabei sparsam sein.

Tipp: Entscheiden Sie sich für einen Schnellheizer im Bad für die Decke, setzen Sie am besten auf eine Fernbedienung. So müssen Sie sich nicht jedes Mal auf einen Stuhl stellen, um das Thermostat zu bedienen.

Schnellheizer-Testsieger: Welche Modelle des Schnellheizers gibt es?

Die Auswahl der Schnellheizer ist groß. Sie haben die freie Wahl beim Design, der Farbe oder der Größe des Geräts. Darüber hinaus sollten Sie auch noch entscheiden, ob Sie das Gerät hinstellen oder hinhängen wollen. Daraus ergeben sich folgende Möglichkeiten:

  • Schnellheizer-Standgerät
  • Schnellheizer zur Deckenmontage
  • Schnellheizer für die Wand

Für welches der Modelle Sie sich entscheiden, hängt von Ihrem vorhandenen Platz ab. Haben Sie Platz für einen Schnellheizer im Stand, können Sie ihn flexibel einsetzen. Er kann in jeden Raum transportiert werden und ist auch beim Campen einsetzbar. Rollen erleichtern dabei den Transport, sodass er ohne Probleme jeden Raum auch unterwegs beheizen kann. So können Sie in beispielsweise mit in das Wohnmobil nehmen und auch Outdoor damit heizen.

Ein Schnellheizer für die Wand hingegen wird einmal montiert und verbleibt an der Wand. Von dort aus versorgt er den Raum mit angenehmer Wärme. Gleiches gilt für die Montage an der Decke. Unter der Decke angebracht strahlt seine Wärme in den ganzen Raum ab, sodass Ihnen nicht mehr kalt sein wird. Doch von den Geräten, die an der Decke befestigt werden, gibt es auch Modelle, die aufgehängt werden können. Sie können im Innenbereich sowie Outdoor verwendet werden. Per Aufhänge-Schnur können sie überall angebracht werden, wo Sie es wollen.

Tipp: Falls Sie auf der Suche nach einem Schnellheizer fürs Badezimmer sind, sollten Sie beim Kauf immer darauf achten, dass der Schnellheizer für feuchte Räume geeignet ist. Es könnte sonst ein Kurzschluss entstehen. Holen Sie sich bei der Bad-Wandmontage Hilfe von einem Fachmann, wenn Sie nicht wissen, wie das Gerät sicher anzuschließen ist.

Das sind die Vor- und Nachteile des Schnellheizers

Wenn Sie schnell heizen wollen, sollten Sie sich den Schnellheizer-Testsieger anschauen. Er konnte sich gegen die Konkurrenz in einem Schnellheizer-Test durchsetzen. Doch wenn Sie noch gar nicht wissen, ob ein Schnellheizer die richtige Option für Sie ist, schauen Sie sich die Vor- und Nachteile einmal an:

  • toll geeignet, um schnell Räume zu heizen
  • für große und keine Räume geeignet laut Schnellheizer-Tests
  • energie- und stromsparend
  • Geräte aus Keramik heizen leise
  • mit wenig Watt schnell heizen
  • große Design- und Farbauswahl
  • Verwendung im Bad, im Wohnzimmer oder der Sporthalle
  • eventuell störender Luftzug

Schnellheizer kaufen: Wo finde ich gute Modelle?

Sie haben keine Lust mehr, im Kalten zu sitzen und wollen schnell heizen? Dann sollten Sie im Online-Shop verschiedener Anbieter vorbeischauen. Viele Hersteller bieten ein tolles Angebot an, sodass es sich lohnt, online zu bestellen. Ein guter Schnellheizer ist online bei Hagebaumarkt, Obi oder Toom zu finden. Wenn Sie einen hochwertigen Heizer kaufen wollen, setzen Sie auf einen Stiebel Eltron Schnellheizer oder einen AEG Schnellheizer. Zu finden sind diese Geräte immer mal wieder bei Saturn, Media Markt oder auch Bauhaus. Günstig kaufen können Sie auch bei Hornbach und Baumarkt im Onlinehandel, denn dort werden immer wieder Schnäppchen gesichtet.

Manchmal kann es sinnvoll sein, vor dem Kauf einen Preisvergleich zu starten. So holen Sie die meiste Qualität für wenig Geld heraus. Gerade wenn Sie Markengeräte wie einen Stiebel Eltron Schnellheizer oder einen AEG Schnellheizer kaufen wollen, lohnt es sich, die Preise zu vergleichen. Werfen Sie dabei auch einen Blick auf den Versand, um einen Einblick in die Versandkosten zu bekommen. Oft werden große Schnellheizer mit der Spedition verschickt, was sich in hohen Versandkosten niederschlagen kann. Unsere Empfehlung ist daher: Schauen Sie sich den Komplettpreis an, um einen wirklichen Preisvergleich machen zu können. Schon bald haben Sie einen guten Schnellheizer entdeckt, der Ihnen zusagt. Zögern Sie bei einem Angebot nicht und bestellen Sie ihn gleich. So können Sie bald schon von der angenehmen Wärme profitieren.

FAQ - Häufige Fragen zum Thema

Welches sind die besten Produkte für "Schnellheizer"?

Am besten bzw. beliebtesten ("Testsieger nach Beliebtheit auf Schnellheizer") sind für die Kategorie "Heizluefter.org" folgende Produkte:

Was für einen Hersteller bzw. was für eine Marke empfehlen wir?

Bitte schauen Sie sich insbesondere die nachstehenden Marken näher an: AEG, Stiebel Eltron, BRANDSON.

Welches Preis-Leistungs-Niveau wird hier bewertet?

Im Durchschnitt liegen die Preise für Schnellheizer auf Heizluefter.org bei ungefähr 45 Euro. Die Spanne für die Produkte reicht von 10 bis 137 Euro. Weitere Preise und Angebote finden Sie im Preisvergleich.

Beste 15 Schnellheizer im Test oder Vergleich von 2024

In der folgenden Tabelle zeigen wir Ihnen die Top 15 vom Schnellheizer Test 2024 von Heizluefter.org.

Schnellheizer Test- und Vergleichstabelle
ModellKategorieUrteilVor- und NachteilePreis (aktuell)Zum Test
AEG WKL 1003 F
AEG WKL 1003 F Test
z.B. Wandheizlüfter, Wandkonvektor, Schnellheizer4.5 Sterne
(sehr gut)
Heizleistung, Preis, Leise, Einfache Installation
um die 137 €» Details
Stiebel Eltron CK 20 Trend LCD
Stiebel Eltron CK 20 Trend LCD Test
z.B. Zusatzheizung, Schnellheizer, Energiesparender Heizlüfter4.5 Sterne
(sehr gut)
2 KW , Raumgröße, Sparsam, Einstellungen, Display
um die 106 €» Details
  SHX Konvektorheizung mit Turbo-Heizlüfter
  SHX Konvektorheizung mit Turbo-Heizlüfter Test
z.B. Schnellheizer, Frostwächter, Heizlüfter 3000 Watt4 Sterne
(gut)
Funktional, Anpassbare Leistung, Geräuscharm
Gehäuse erhitzt sich, Qualität nicht sehr hochwertig
um die 30 €» Details
  Hecht Elektroheizung
  Hecht Elektroheizung Test
z.B. Frostwächter, Elektroheizkörper, Konvektorheizung4 Sterne
(gut)
Mit Tragegriff, Einfache Bedienung, Anpassbare Leistung, funktional
Fernbedienung nicht überzeugend, Ohne Rollen
um die 80 €» Details
  DEWINNER Heizlüfter
  DEWINNER Heizlüfter Test
z.B. Heizlüfter elektrisch, Keramik Heizlüfter, Keramikheizer4 Sterne
(gut)
Kompaktes Design, Mit Timer, Einstellbare Leistung, Kalt- und Warmluft
Leistung könnte stärker sein, Keine Bedienungsanleitung
um die 36 €» Details
  Tiptop Home 800W Heizlüfter
  Tiptop Home 800W Heizlüfter Test
z.B. Heizlüfter mit Thermostat, Keramik Heizlüfter, Schnellheizer4 Sterne
(gut)
Unterschiedliche Heizstufen, Günstiges Modell, Kompakt, Schnelle Aufheizphase
Ohne Timer, Leistung mit Abstrichen
um die 26 €» Details
BRANDSON Heizlüfter energiesparend
BRANDSON Heizlüfter energiesparend Test
z.B. Energiesparender Heizlüfter, Stromsparender Heizlüfter, Heizlüfter mit Zeitschaltuhr4.5 Sterne
(sehr gut)
Kippschutz und Überhitzungsschutz, Timer Funktion, Mit Fernbedienung, funktional
Etwas laut, Könnte effizienter sein
um die 40 €» Details
  EGLEMTEK Keramik-Heizlüfter 2000 Watt
  EGLEMTEK Keramik-Heizlüfter 2000 Watt Test
z.B. Keramikheizer, Keramik Heizlüfter, Schnellheizer4 Sterne
(gut)
Cooles Design, Mit Fernbedienung, Timer, Anpassbare Leistung, leistungsstark
Etwas teurer
um die 64 €» Details
  Gimify Elektroheizung
  Gimify Elektroheizung Test
z.B. Schnellheizer, Stromsparender Heizlüfter, Heizlüfter mit Kühlfunktion4 Sterne
(gut)
Funktional, Kompaktes Design, Mit Timer, Einfache Bedienung
Nur für kleine Räume, Kabel eher kurz
um die 23 €» Details
  HONMICON 1500W Heizlüfter
  HONMICON 1500W Heizlüfter Test
z.B. Heizlüfter elektrisch, Energiesparender Heizlüfter, Schnellheizer4 Sterne
(gut)
Mit Fernbedienung, Kompaktes Design, Unterschiedliche Betriebsmodi, Timer Funktion, leistungsstark
Eher teuer
um die 60 €» Details
  LVARA Heizlüfter
  LVARA Heizlüfter Test
z.B. Heizlüfter mit Zeitschaltuhr, Energiesparender Heizlüfter, Heizlüfter mit Thermostat4 Sterne
(gut)
Tragbares Design, Gute Leistung, Sicherer Betrieb, Unterschiedliche Heizstufen, Nicht zu teuer
Ohne Thermostat
um die 36 €» Details
  VandanCoop Keramik Heizlüfter
  VandanCoop Keramik Heizlüfter Test
z.B. Heizlüfter mit Kühlfunktion, Heizlüfter elektrisch, Heizlüfter mit Zeitschaltuhr4 Sterne
(gut)
Mit Fernbedienung, Kompaktes Design, Praktischer Griff, Leistung einstellbar, Timer
Eher für kleine Bereiche
um die 20 €» Details
  WHDPETS Heizlüfter
  WHDPETS Heizlüfter Test
z.B. Keramik Heizlüfter, Heizlüfter elektrisch, Schnellheizer4 Sterne
(gut)
Leise im Betrieb, Kompaktes Design, Funktional, Schnelle Aufheizphase
Weniger für große Räume geeignet, Kritik an Haltbarkeit
um die 10 €» Details
  ÖRrnvte Heizlüfter energiesparend
  ÖRrnvte Heizlüfter energiesparend Test
z.B. Heizlüfter mit Thermostat, Keramikheizer, Schnellheizer4 Sterne
(gut)
Günstiges Modell, Kompaktes Design, Unterschiedliche Leistungsstufen, Recht leise, leistungsstark
Ohne Timer
um die 16 €» Details
  SHX Design PTC Heizlüfter SHX59PTC1800
  SHX Design PTC Heizlüfter SHX59PTC1800 Test
z.B. Heizlüfter mit Thermostat, Energiesparender Heizlüfter, Schnellheizer3.5 Sterne
(befriedigend)
Modernes Design, Tragbar und kompakt, Gute Leistung, Thermostat, Schnelle Aufheizphase
Kritik an Haltbarkeit
um die 29 €» Details
(Datum der Erhebung: 25.02.2024)

Lesen Sie jetzt weiter:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Schnellheizer – schnelles Heizen, geringer Verbrauch
Loading...

Kommentar veröffentlichen