Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Bauheizer – Heizstrahler für den Bau

BauheizerAuf dem Bau geht es meist etwas rauer zu. Ein herkömmlicher Heizstrahler ist für dieses Einsatzgebiet zu empfindlich und bringt in den meisten Fällen auch zu wenig Leistung. Der Bauheizer sollte strom- und energiesparend und nicht feuchtigkeitsanfällig sein. Zudem sollte er als Standheizung flexibel im Einsatz sein. Er kann auf der Baustelle oder in einem Raum verwendet werden. Viele Bauheizer gibt es auch in einer leisen Version. Gerade, wenn Sie nur ein Zimmer im Haus renovieren, ist es sinnvoll, wenn der Bauheizer leise ist. Die besten Bauheizer finden Sie in einem Bauheizer-Vergleich. Wenn Sie sich Gedanken über die Kosten und den Verbrauch machen, können wir Sie beruhigen: Es gibt den Bauheizer mit Gas, Bauheizer mit Diesel, aber auch Bauheizer Elektro – wählen Sie das Gerät aus, was Ihnen am meisten zusagt.

Bauheizer Test 2024

Was genau ist ein Bauheizer und wo wird er eingesetzt?

BauheizerEin Bauheizer ist ein Industrieheizlüfter, der verschiedene Aufgaben übernimmt. Zum einen kann er eingesetzt werden, wenn ein Raum getrocknet werden muss. Sei es wegen eines Schimmelbefalls, einer frisch gestrichenen Wand oder eines neu eingebauten Fußbodens. Zum anderen dient der Bauheizer aber auch noch der Wärmeproduktion. Mit einer Bauheizung frieren Ihre Mitarbeiter nicht.

Sie können ohne Probleme auch im Herbst und Winter auf der Baustelle arbeiten. Bauarbeiter sind bei jedem Wind und Wetter draußen oder in nicht fertig gebauten Häusern anzutreffen. Gerade im Winter kann das manchmal ganz schön kalt werden. Der Bauheizer spendet Wärme und ist dabei auch noch sparsam.

Bauheizer werden im professionellen Bereich eingesetzt. Auf der Baustelle, im Bau oder bei Renovierungen. Dabei wird die Bauheizung eher temporär verwendet. Sie wird nur für eine gewisse Zeit benötigt und anschließend wird sie an die nächste Baustelle weitergegeben. Auch in der Werkstatt, in Geschäften und Lagern dient sie der Trocknung, Belüftung und als Heizung. Zudem finden der Heizer seinen Einsatz bei Festen in Räumen, in denen es keine fest installierte Heizung gibt. So wird ein Bauheizer mit Elektro häufig bei Veranstaltungen in der Sporthalle, aber auch bei größeren Veranstaltungen wie Konzerten oder Vereinslokalen verwendet.

Bauheizer-Vergleich: Welche Bauheizer gibt es?

Gerade haben Sie schon erfahren, wo der Bauheizer mit Heizgebläse seinen Einsatz findet. Doch wer sich auf dem Markt bei den Herstellern einmal umgesehen hat, wird festgestellt haben, dass es viele verschiedene Modelle gibt. Bauheizer mit Ölheizgebläse, aber auch solche, die mit Gas oder Diesel betrieben werden, stehen zur Auswahl. Wer soll da schon durchsteigen? Um einen Überblick zu bekommen, schauen Sie sich einen Bauheizer-Test an und lesen Sie die Testberichte aufmerksam durch. So entdecken Sie schon bald einen guten Bauheizer für sich. Wir verraten Ihnen jetzt erst einmal, welche Bauheizer es gibt.

Die Geräte unterscheiden sich dabei in ihrer Bauart und ihrer Art zu heizen. Manche sind wassergeführt und funktionieren mittels Warmwasser. Bei anderen werden die Heizstäbe erhitzt, die dann die Wärme durch ein Heizgebläse abgeben. Dabei können Sie mit Gas, Öl oder elektrisch betrieben werden. Grundsätzlich wird in Bauheizer-Tests aber in folgende verschiedene Modelle eingeteilt:

  • Bauheizer mit Gas
  • Bauheizer mit Strom
  • Bauheizer mit Diesel

Der Unterschied liegt also in der Möglichkeit zu heizen. Ist der Bauheizer elektrisch, kann er nur eingesetzt werden, wenn die Elektronik auf dem Bau bereits verlegt wurde. Ist dort noch kein Strom vorhanden, zeigen sich Alternativen auf. So können Sie auf Gas oder Öl setzen. Je nach Art des Bauheizers können verschiedene Heizkosten auf Sie zukommen. Diese orientieren sich an den aktuellen Preisen für Gas, Strom und Öl und können daher stark schwanken. Grundsätzlich lohnt es sich, genügend Gas oder Diesel auf Vorrat zu haben. Kaufen Sie also eine Flasche mehr ein, damit Sie Ihren Bauheizer betreiben können.

Tipp: Um den Stromverbrauch zu kontrollieren, sollten Sie einen Stromzähler zwischen Gerät und Stromleitung schalten. So wissen Sie genau, wie viel Verbrauch Ihr Bauheizer mit Strom hat und haben die Kosten im Blick.

Stromsparend heizen: Auf welche Punkte sollte ich beim Kauf eines Bauheizers achten?

Ist der Bauheizer elektrisch, kann er im Dauerbetrieb einen ganz schön hohen Stromverbrauch erzeugen. Zum Glück gibt es Alternativen wie Öl und Gas. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, die Leistung des Bauheizers zu reduzieren, um zu sparen. So gibt es auch Bauheizer mit 9 kW, wie ein Bauheizer-Test berichtete. Er reicht völlig aus, um in Innenräumen eine Wand zu trocknen. Doch auf welche wichtigen Aspekte kommt es beim Kauf eines Bauheizers noch an? Das verrät Ihnen unsere Tabelle:

Kriterium Welche Punkte sind beim Kauf wichtig?
Spritzwasserschutz Da Bauheizer in feuchten Räumen benutzt werden, um diese beispielsweise zu trocknen, ist ein Spritzwasserschutz wichtig. Noch besser ist es, wenn das Gerät wasserdicht ist. Das ist allerdings eher selten der Fall. Grundsätzlich lohnt es sich, auf einen Spritzwasserschutz zu achten.
Handhabung Eine leichte Handhabung ist wichtig, damit jeder das Gerät bedienen kann und keine Einweisung nötig ist. Da auf der Baustelle oft wechselnde Arbeiter gegenwärtig sind, sollte das Gerät intuitiv bedient werden können.
Leistung Um Innenräumen Wände zu trocknen oder auf einer Baustelle Wärme zu produzieren, sollten Sie auf die Leistung des Geräts achten. Die Watt-Zahl gibt an, wie leistungsstark ein Gerät ist. Je größer der Raum, desto mehr Leistung in Watt sollte das Gerät haben. Es gibt beispielsweise folgende Heizer:

  • Bauheizer mit 9 kW
  • Bauheizer mit 15 kW
  • Bauheizer 400v
  • Bauheizer mit 240v

Welche Vor- und Nachteile zeigen viele Bauheizer-Testsieger?

Wenn Sie einen Bauheizer kaufen wollen, sollten Sie sich vor dem Kauf einen Bauheizer-Test anschauen. In einem Bauheizer-Test wird ein Testsieger gekürt. Er konnte sich gegen die Konkurrenz durchsetzen und überzeugt mit einer guten Leistung und einer langen Lebensdauer. Erfahrungen haben gezeigt, dass der Testsieger nicht immer das richtige Modell für einen selbst ist. Beim Kauf kommt es immer darauf an, was Sie von einem Bauheizer erwarten. Nutzen Sie den Bauheizer-Testsieger aber als Orientierung zum Kauf und lassen Sie sich von ihm inspirieren. Falls Sie noch nicht wissen, ob Sie einen Bauheizer kaufen wollen oder ob Sie lieber auf einen herkömmlichen Heizstrahler setzen, schauen Sie sich die Vor- oder Nachteile an:

  • zur professionellen Verwendung geeignet
  • können unterschiedlich betrieben werden (mit Gebläse oder ohne)
  • funktionieren mit Strom, Gas oder Öl
  • auch als Heizung verwendbar
  • können zum Trocknen von Innenräumen und Wänden genutzt werden
  • intuitive Bedienung
  • in der Regel stromsparend
  • energiesparend
  • als leise Version zu bekommen
  • mit Thermostat zu bekommen
  • Bedienung mit Fernbedienung oder App möglich
  • verschiedene Designs
  • benötigen nicht zwingend einen Stromanschluss, da auch mit Gas und Diesel geheizt werden kann
  • können überall verwendet werden
  • einfacher Transport (teilweise mit Trageriemen zu bekommen)
  • sorgt für ein schnelles Beheizen der Räume
  • geringer Anschaffungspreis
  • teilweise hohe Stromkosten im Dauerbetrieb
  • keine Dauerlösung, eher für den kurzfristigen Gebrauch geeignet
  • teilweise starker Luftzug, der als störend empfunden wird

Bauheizer im Online-Shop günstig kaufen

Haben Sie sich bereits mit den Bauheizern auseinandergesetzt und einen Vergleich der verschiedenen Modelle gemacht? Jetzt spielen Sie mit dem Gedanken, sich einen Bauheizer zu kaufen? Dann schauen Sie online bei Media Markt, Baumarkt oder Bauhaus vorbei. Im Online-Shop von Elektromärkten oder Baumärkten finden Sie bald einen geeigneten Bauheizer, der Sie in Ihrem Vorhaben unterstützt. Müssen Sie eine Wand trocken bekommen, kaufen Sie sich online einen Bauheizer von Hornbach, Toom oder Saturn und sparen Sie bares Geld. Unsere Empfehlung ist auch online bei Hagebaumarkt und Obi vorbeizuschauen, um ein tolles Angebot zu entdecken. Ein Preisvergleich hilft Ihnen, sich preislich zu orientieren. Lassen Sie sich die Preise mit dem Versand des Onlinehändlers anzeigen, damit Sie wissen, wie hoch der Komplettpreis ist. Schnell bestellt, wird der Bauheizer schon bald zu Ihnen nach Hause geschickt, um Sie bei allen Aktivitäten zu unterstützen.

FAQ - Häufige Fragen zum Thema

Welches sind die besten Produkte für "Bauheizer"?

Am besten bzw. beliebtesten ("Testsieger nach Beliebtheit auf Bauheizer") sind für die Kategorie "Heizluefter.org" folgende Produkte:

Welches Preis-Leistungs-Niveau wird hier bewertet?

Im Durchschnitt liegen die Preise für Bauheizer auf Heizluefter.org bei ungefähr 83 Euro. Die Spanne für die Produkte reicht von 22 bis 180 Euro. Weitere Preise und Angebote finden Sie im Preisvergleich.

Beste 10 Bauheizer im Test oder Vergleich von 2024

In der folgenden Tabelle zeigen wir Ihnen die Top 10 vom Bauheizer Test 2024 von Heizluefter.org.

Bauheizer Test- und Vergleichstabelle
ModellKategorieUrteilVor- und NachteilePreis (aktuell)Zum Test
  Masko Bauheizer
  Masko Bauheizer Test
z.B. Elektro-Heizlüfter, Heizlüfter für Camping, Bauheizer4 Sterne
(gut)
Leistungsstark, Regulierbar, Hochwertig, Sicher, Sauber, Flexibel einsetzbar
um die 42 €» Details
  Masko Bauheizer
  Masko Bauheizer Test
Bauheizer, Elektro-Heizlüfter, Werkstatt-Heizlüfter4.5 Sterne
(sehr gut)
Leistungsstark, Hochwertig, Sicher, Sauber, Flexibel einsetzbar
um die 95 €» Details
  ALLEGRA Heizlüfter 3Kw
  ALLEGRA Heizlüfter 3Kw Test
z.B. Heizlüfter 3000 Watt, Vorzeltheizung, Zeltheizung4.5 Sterne
(sehr gut)
Effektive und schnelle Aufheizung, Überhitzungsschutz, 2 Schaltstufen, 1 Lüfterstufe, 5,2 Kilogramm Gewicht
Stromanschluss nötig
um die 68 €» Details
  Aktobis-BGP03 WHD Heizgebläse
  Aktobis-BGP03 WHD Heizgebläse Test
Bauheizer, Heizgebläse, Heizlüfter 3000 Watt4 Sterne
(gut)
Leistung, Stufenloses Thermostat, Leistung, Handgriff, Schutzvorrichtungen
Preis
um die 86 €» Details
  EQUATION Heizgebläse
  EQUATION Heizgebläse Test
Bauheizer, Heizgebläse4 Sterne
(gut)
Optik, Bedienung, Stufenloser Thermostat, Drei Leistungsverhältnis, Preis
Wärmeleistung
um die 50 €» Details
  SIAL PTC Bauheitzer
  SIAL PTC Bauheitzer Test
Bauheizer3.5 Sterne
(befriedigend)
Robust und handlich, Funktional, Schnelle Aufheizung
Etwas teurer, Temperatureinstellung unzureichend, Leistung mit Abstrichen
um die 69 €» Details
Güde GH 2000 K
Güde GH 2000 K Test
Bauheizer, Werkstatt-Heizlüfter4 Sterne
(gut)
Mit Thermostat, Zwei Heizstufen, Handlich und robust, Viel Power, Nicht zu teuer
Etwas laut
um die 22 €» Details
  Anbull 8KW Diesel Standheizung
  Anbull 8KW Diesel Standheizung Test
Bauheizer, Heizlüfter für große Räume, Heizlüfter mit Fernbedienung4.5 Sterne
(sehr gut)
Einfache Inbetriebnahme, Flexible Einsatzmöglichkeiten, Solide Leistung, Mit Fernbedienung
Bedienungsanleitung nicht hilfreich, Etwas teurer
um die 100 €» Details
  VEVOR 12V Standheizung
  VEVOR 12V Standheizung Test
Bauheizer, Heizlüfter mit Fernbedienung4.5 Sterne
(sehr gut)
Gute Leistung, Nicht zu teuer, Ideal für kleine Räume, Einfache Nutzung
Hohe Betriebsgeräusche, Anleitung nicht hilfreich
um die 180 €» Details
  VEVOR 12V Diesel Lufterhitzer
  VEVOR 12V Diesel Lufterhitzer Test
Bauheizer, Heizlüfter für große Räume, Heizlüfter mit Fernbedienung4 Sterne
(gut)
Einfache Bedienung, Gute Leistung, Ideal für den Wohnwagen, Preislich erschwinglich, Mit Zubehör
Ohne Thermostat
um die 120 €» Details
(Datum der Erhebung: 22.02.2024)

Lesen Sie jetzt weiter:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (64 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Bauheizer – Heizstrahler für den Bau
Loading...

Kommentar veröffentlichen